Tipps für Immobilieneigentümer

Der Besitz einer eigenen Immobilie bringt einige Vorteile mit sich: Sie müssen keine Miete mehr bezahlen und haben eine finanzielle Sicherheit, die Sie im besten Fall bis ins Alter begleitet. Allerdings müssen Sie als Immobilienbesitzer weiterhin auf zusätzliche Ausgaben vorbereitet sein, denn für Reparaturen und Renovierungen sollten Sie Geld beiseitelegen.

Damit Ihnen die Immobilie lange erhalten bleibt und Sie sich vor Schäden und anderen Risiken schützen können, sind außerdem verschiedene Versicherungen wie die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ratsam. Je nach Lage Ihres Eigentums kann beispielsweise auch eine Elementarschadenversicherung sinnvoll sein. Neben den Rücklagen für Instandhaltungen sollten Sie als Immobilieneigentümer daher auch die laufenden Kosten im Blick haben: zum Beispiel für Versicherungen, Grundsteuer und Müllabfuhr, aber auch Zinsen und Tilgung des Hypothekendarlehens.

In unserem Ratgeber beantworten wir alle Fragen rund um das Immobilieneigentum: Welche Versicherungen sind wirklich wichtig? Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie nach einer Scheidung? Was ist eine Eigentümergemeinschaft? Und was müssen Sie tun, wenn Sie eine Immobilie erben?

Ein Paar das auf dem Fußboden der neuen Küche sitzt

Was sollte bei der Vermietung an Angehörige beachtet werden?

Vermietung an Angehörige

Die Vermietung einer Eigentumswohnung innerhalb des näheren Verwandtenkreises ist oftmals eine günstige Situation für beide Seiten: Als Besitzer der Immobilie …
Nutzungsänderung bei Immobilien

Nutzungsänderung bei Immobilien

Nutzungsänderung bei Immobilien Eine Nutzungsänderung müssen Sie immer dann beantragen, wenn Sie oder Ihr Mieter Ihre Immobilie für einen anderen Zwecke …
1 2 3 4 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43

Scroll to Top