Budgetrechner – das darf Ihre Immobilie kosten

Mit dem Budgetrechner erhalten Sie einen Überblick darüber, was Sie für Ihre Immobilie ausgeben können. Sie geben die passenden Beträge und Informationen zur gewünschten Tilgung ein und sehen, welcher Betrag Ihnen zur Verfügung steht. Allerdings gilt es, beim Ermitteln der Beträge einiges zu beachten.

So füllen Sie den Budgetrechner aus

Im Budgetrechner geben Sie Ihr Eigenkapital an, außerdem die gewünschte Höhe der anfänglichen Tilgung, den Sollzins und die Zinsbindungsfrist.

Sie tragen die Summe ein, die Ihnen monatlich zur Verfügung steht. Was zunächst einfach klingt, erfordert einige Überlegungen.

Eigenkapital – nicht bis zum Limit!

Das Eigenkapital, das Sie angeben, sollte Ihnen tatsächlich zum Zeitpunkt des Immobilienkaufs zur Verfügung stehen. Fest angelegte Beträge lassen sich hier nicht nutzen. Wichtig ist auch, dass Sie Reserven zurückbehalten, mit denen Sie beispielsweise Modernisierungen vornehmen können. Die meisten Menschen haben noch keine konkrete Immobilie im Auge, wenn sie ihr Budget errechnen.

Entsprechend können Sie noch nicht wissen, welche Modernisierungen anstehen. Gleiches gilt, wenn Sie sich zwar für ein bestimmtes Haus interessieren, es aber noch nicht sorgfältig und mit fachmännischer Hilfe inspiziert haben. Behalten Sie nur immer im Hinterkopf, dass ein Immobilienkauf so gut wie immer teurer wird, als Sie ursprünglich gedacht haben.

Relativ hoch fallen auch die Kaufnebenkosten aus: Sie können leicht 13 Prozent der Kaufsumme ausmachen. Zusammengesetzt sind sie aus den Notar- und Grundbuchkosten, die 1,5 bis 2 Prozent der Kaufsumme betragen, der Grunderwerbssteuer, die zwischen 3,5 und 6,5 Prozent liegt, und gegebenenfalls der Maklerprovision von 3 bis 7 Prozent.

Der monatlich verfügbare Betrag

Eigentlich scheint diese Summe einfach zu berechnen: Sie nehmen den Betrag, den Sie monatlich erhalten (aus Gehalt, Lohn, Mieteinnahmen, Pacht o. Ä.) und ziehen davon Ihre Fixkosten ab – oder? Diese Überlegung greift ein bisschen zu kurz. Bedenken Sie, dass Sie eine Baufinanzierung lange begleiten wird. Ihr Leben wird sich in dieser Zeit ändern, aber die Finanzierungsrate wird Monat für Monat abgebucht – unter allen Umständen.

Bedenken Sie also auch alle Änderungen, die in der Zeit anstehen könnten. Ist Ihre Familienplanung abgeschlossen? Müssen Sie irgendwann vielleicht ein zweites Auto anschaffen? Haben Sie an die Versicherungssummen gedacht, die nur einmal jährlich abgebucht werden und daher gern in Vergessenheit geraten? Wie sieht es mit der Urlaubsplanung aus – wahrscheinlich möchten Sie nicht zugunsten der Tilgung darauf verzichten, oder?

Entsprechend müssen Sie, um den monatlich verfügbaren Betrag zu ermitteln, nicht nur Ihre Fixkosten abziehen, sondern auch zukünftige Kosten so genau wie möglich einbeziehen. Nur mit einem realistischen Betrag können Sie ein Budget angezeigt bekommen, das Ihnen das Abbezahlen in einem angemessenen zeitlichen Rahmen erlaubt, während Sie gleichzeitig keine großen Einschränkungen im Alltagsleben hinnehmen müssen. 

Kosten sparen durch kostenlosen Online-Immobilienrechner

Weitere Informationen

Sie wählen aus, in welchem Bundesland Ihre Immobilie liegen soll. Für eine weitere Verfeinerung geben Sie die Postleitzahl an. Auch die Art der Nutzung kann eine Rolle spielen. Je mehr Informationen Sie eintragen, desto genauer kann der Budgetrechner Ihnen angeben, wie hoch der Maximalpreis der Immobilie ausfallen sollte.

Fazit: Der Budgetrechner gibt den Rahmen vor

Wenn Sie mit dem Budgetrechner ermitteln, wie teuer Ihre Immobilie sein darf, erhalten Sie den finanziellen Rahmen für Ihre Suche. Sie sehen nach der Eingabe auf einen Blick, wie lange die Tilgung des Darlehens dauern würde, und können durch kleine Veränderungen der verschiedenen Zahlen herausfinden, was im Bereich des Möglichen liegt. Wichtig ist grundsätzlich, dass Sie nicht bis ans Limit des bestenfalls Machbaren gehen – es wird immer finanziell Unvorhergesehenes geben, was Sie bei einem zu hohen Immobilienpreis schnell in Bedrängnis bringen kann.

Scroll to Top